Auszug aus der Botschaft 05.03.2001

Aus der Wolke, auf der die Mutter Gottes stand, ist nun eine Erdkugel geworden. Der Stiefel Italien rückte näher. Ich sah die Stadt Rom und den Vatikan. Dann sah ich einen Versammlungs-
raum, wo viele Kardinäle saßen, die diskutierten. In der Diskussion ging es um die Vereinheitlichung der Messfeier ohne Eucharistie. Es soll nur noch ein Brot gebrochen werden, gemeinsam mit der Gemeinde, da viele nicht an die Eucharistie glauben.
Link Botschaft

 


Webstatistik

Newsletter

Hier wird über den aktuellen Stand der Errichtung des Hauses Jerusalem informiert werden.

 

Für das Haus Jerusalem fertigte ein Pilger und eine Pilgerin Pläne. Gott möge es Ihnen vergelten! Der Förderverein fand ein Architekturbüro, welches mit der Planung und dem Bau des Hauses Jerusalem beauftragt wird. Die Planungs- und Genehmigungsphase nimmt einige Zeit in Anspruch, so dass wir mit einem Baubeginn im Monat März 2019 rechnen. Wir bitten um Ihre großzügige Spende für das Haus Jerusalem! Gott möge es Ihnen vergelten!

Förderverein Sievernich:

IBAN: DE 20 3706 0193 0031 853010, BIC: GENODED1PAX.

  www.maria-die-makellose.de          back top